Sanierung Parlament

Sanierung des Parlamentsgebäudes
Sanierung des Parlamentsgebäudes

Virtuelles Parlament: Ein Spaziergang durch die Baustelle des historischen Parlaments


Das Angebot der Onlineführungen durch das Demokratiequartier wird erweitert

Wien (PK) – Das virtuelle Führungsangebot des Parlaments „Visit #OeParl“ ist um ein Format reicher. Vermittlerinnen und …

Den ganzen Artikelzu Virtuelles Parlament: Ein Spaziergang durch die Baustelle des historischen Parlaments lesen
Holzvertäfelung mit Aufschrift "TELEFON 1" Holzvertäfelung im NR-Saal ©Parlamentsdirektion / Thomas Topf

Bautagebuch


April 2021

Zeitreise

Durch Bombentreffer im Februar 1945 wurde der Nationalratssaal vollkommen zerstört. Die Verantwortlichen beschlossen nach dem Krieg, ihn nicht in seiner ursprünglichen Form wieder aufzubauen, sondern völlig neu zu gestalten. Nach Plänen der Architekten Max Fellerer und Eugen Wörle wurde er im Jahr 1956 fertiggestellt. Auch nach der Sanierung des Parlamentsgebäudes werden viele Elemente der Architektur der 1950er-Jahre, wie die Holzvertäfelung des Saales, erhalten bleiben. Sie wird nun wieder Stück für Stück angebracht.

Den ganzen Artikelzu Bautagebuch lesen