Sanierung des Parlamentsgebäudes

Vergabe der Baumeisterarbeiten genehmigt, neuer Terminplan beschlossen


Wien (PK) – Der Aufsichtsrat der Parlamentsgebäudesanierungsgesellschaft m.b.H. (PGSG) hat in seiner jüngsten Sitzung die Vergabe der Baumeisterarbeiten zur Sanierung des Parlamentsgebäudes genehmigt. Demnach ist beabsichtigt, der Bietergemeinschaft Porr/Pittel+Brausewetter den Zuschlag für die Baumeisterarbeiten zu erteilen. Nach dem Bundesvergabegesetz ist zunächst eine Stillhaltefrist von 10 Tagen einzuhalten, bevor die Zuschlagsentscheidung weiter umgesetzt werden kann. Die […]

Den ganzen Artikel zu "Vergabe der Baumeisterarbeiten genehmigt, neuer Terminplan beschlossen" lesen

14.12.2017