Chronologie

2014

01/2014 Einigung Präsidialkonferenz auf „Nachhaltige Sanierung“ des Parlamentsgebäudes + Totalabsiedelung des Betriebs während der Bauzeit

07/2014 Einstimmiger Beschluss Parlamentsgebäudesanierungsgesetz mit Kostenobergrenzen (Sanierung/352,2 Mio. €, Übersiedelung + Ausweichquartier/51,4 Mio. €)

08/2014 Auftrag an Generalplaner Jabornegg & Pálffy_AXIS, Wien nach europaweitem Auswahlverfahren zur Sanierung des Parlamentsgebäudes

12/2014 Entscheidung Interimslokation (Hofburg und temporäre Pavillons Bibliothekshof/Heldenplatz)

2015

06/2015 Grundsatzvereinbarung mit Burghauptmannschaft über Interimslokation Hofburg

08/2015 Start Vergabeverfahren temporäre Pavillons Heldenplatz/Bibliothekshof

09/2015 Vorlage vertiefter Vorentwurf Sanierung Parlamentsgebäude durch Generalplaner

11/2015 Freigabe vertiefter Vorentwurf durch Bauherrin

11/2015 Gründung Sanierungsgesellschaft (Kooperation Parlament und BIG)

11/2015-05/2016 Entwurfsplanung Sanierung Parlamentsgebäude

2016

05/2016 Freigabe Entwurf Sanierung Parlamentsgebäude

Sommer 2016 Behördliche Einreichung

Herbst 2016 Errichtung Fundamente und Baubeginn Pavillons Heldenplatz und Bibliothekshof

2017

04/2017 Fertigstellung Bau Pavillons

Sommer 2017 Übersiedelung in die Hofburg und in die temporären Pavillons

Herbst 2017 Beginn Sanierung Parlamentsgebäude

2018

September 2018 Übernahme Baumanagement BIG und Rückzug der PGSG aus der operativen Ebene

2021

Ende Sanierungsarbeiten und Rücksiedelung