COVID-19-Verdacht auf Parlamentsbaustelle nicht bestätigt

Information der BIG 31.03.2020

Wie die Bundesimmobiliengesellschaft mitteilte, hat sich der Verdachtsfall einer COVID-19-Infektion auf der Parlamentsbaustelle nicht bestätigt. Aktuell sind keine weiteren Verdachtsfälle bekannt. Die Baustelle ist wieder in Betrieb und fährt personell langsam hoch.

Rückfragehinweis:
Bundesimmobiliengesellschaft
Pressesprecherin Lucia Malfent
Tel. +43 5 0244 1360
Mobiltel. +43 664 807 45 13 60
lucia.malfent@big.at
www.big.at