Aussendungen

44 Attikafiguren werden abgebaut und restauriert – Dachöffnung als nächster Schritt Wien (PK) – Die Generalsanierung des Parlamentsgebäudes ist nicht zuletzt auch eine große restauratorische Herausforderung. Diese Woche beginnt der Abbau des prächtigen Figurenschmucks auf dem Dach. Derweil im Inneren des Hauses die Abbruch-, Demontage- und Rohbauarbeiten zügig voranschreiten, erfolgen ...Mehr lesen
Die Demontagearbeiten im Parlamentsgebäude laufen auf vollen Touren. Nach dem Wappenadler aus dem Nationalratssitzungssaal kommt der Figurenschmuck auf dem Dach zur Restaurierung. Wien (PK) Im Zuge der Generalsanierung des Parlamentsgebäudes stehen zurzeit die Demontagearbeiten im Mittelpunkt. Bevor mit den eigentlichen Umbauarbeiten im Nationalratssitzungssaal begonnen werden kann, müssen d ...Mehr lesen
...Mehr lesen
Wien (PK) – Die Vorbereitungen zur Generalsanierung des Parlamentsgebäudes sind abgeschlossen. Zum Start der Bauarbeiten wünschte Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka den beteiligten Firmen und deren Mitarbeitern einen unfallfreien Verlauf. Die Baumeisterarbeiten im Parlamentsgebäude sind bereits in vollem Gange, sie werden von der ARGE Sanierung (PORR und Pittel + Brausewetter) ausgefüh ...Mehr lesen
Die Foliengestaltung der temporären Bürogebäude wurde beim German Design Award 2018 als Winner ausgezeichnet. Wien (PK) - Internationale Anerkennung wurde der Verkleidung der temporären Parlamentspavillons auf dem Heldenplatz zuteil: Die vom Designbüro Sägenvier in Dornbirn gestalteten Folien wurden beim German Design Award ausgezeichnet. "Damit wird von überaus kompetenter Seite bestätig ...Mehr lesen
Restauratoren untersuchen die 44 Attika-Statuen auf dem Dach des Parlamentsgebäudes, um deren sicher Abnahme zu gewährleisten. Wien (PK) - Zur Vorbereitung der Generalsanierung des Parlamentsgebäudes sind derzeit spektakuläre Arbeiten im Gange. In schwindelerregender Höhe begutachten Restauratoren der Firma Klaus Wedenig aus Königshof/Niederösterreich den Figurenschmuck auf dem Dach. Es so ...Mehr lesen
Die Bietergemeinschaft Porr/Pittel+Brausewetter soll die Baumeisterarbeiten im Rahmen der Generalsanierung des Parlamentsgebäudes durchführen. Der Aufsichtsrat der Parlamentsgebäudesanierungsgesellschaft m.b.H. (PGSG) hat in seiner jüngsten Sitzung die Vergabe der Baumeisterarbeiten zur Sanierung des Parlamentsgebäudes genehmigt. Demnach ist beabsichtigt, der Bietergemeinschaft Porr/Pittel ...Mehr lesen
Schutzmaßnahme für Baumbestand rund um das Parlamentsgebäude Wien (PK) – Im Rahmen der Vorbereitungsmaßnahmen zur Generalsanierung des Parlamentsgebäudes werden in dieser Woche verschiedene Außenarbeiten vorgenommen. Unter anderem werden die 24 Hainbuchen rund um das Gebäude ausgegraben, zur Baumschule Praskac in Tulln transportiert und dort eingesetzt. Die Umpflanzung wurde vom Magist ...Mehr lesen
August 2018 Letzte Vorbereitungen Die letzten Vorbereitungen zur Dachöffnung laufen! Mehrere Monate lang wird das Dach über dem NR-Saal geöffnet sein und der Saal ist damit Wind und Wetter ausgesetzt. Um Schäden zu vermeiden, wird der gesamte Bereich mit Schutzmaterialien ausgekleidet und Regenwasser wird durch ein eigenes Drainagensystem abgeleitet. Juli 2018 Figurenschm

August 2018

Letzte Vorbereitungen

Die letzten Vorbereitungen zur Dachöffnung laufen! Mehrere Monate lang wird das Dach über dem NR-Saal geöffnet sein und der Saal ist damit Wind und Wetter ausgesetzt. Um Schäden zu vermeiden, wird der gesamte Bereich mit Schutzmaterialien ausgekleidet und Regenwasser wird durch ein eigenes Drainagensystem abgeleitet. ...Mehr lesen
Bauherrenausschuss zieht Zwischenbilanz zur Generalsanierung   Wien (PK) – Heute trat der Bauherrenausschuss, dem die Mitglieder der Präsidialkonferenz und die Präsidentin des Rechnungshofes angehören, zum letzten Mal in dieser Gesetzgebungsperiode zusammen. Dem Kontrollgremium zur Generalsanierung des Parlamentsgebäudes wurde dabei die vorgelegte Zwischenbilanz zum Projekt zur Ke ...Mehr lesen