Virtuelle Führung

Virtuelle Führung durch die Parlamentsbaustelle

Grundlage der virtuellen Führung ist ein vorab pro­du­zier­ter Film von ungefähr 20 Minuten Länge, der die ZuseherInnen auf einen Rundgang durch die Baustelle des Parlaments am Ring mitnimmt. Zum YouTube-Kanal Visit #OeParl

Im Rahmen der Generalsanierung wird das 150 Jahre alte Parlaments­gebäude in seiner wertvollen Substanz erhalten und gleichzeitig für einen zeitgemäßen parlamentarischen Betrieb zukunftsfit gemacht.

Die Führung bietet exklusive Einblicke in die aktuelle Baustelle. So wird gezeigt, wie das künftige Besucherzentrum unter der Säulenhalle entsteht. Auch der Baufortschritt im Dachgeschoß wird dargestellt: Der alte Dachboden wird zu einem modernen Dachrestaurant um­ge­baut. Wie die neu gestalteten Räume nach der Sanierung aussehen werden, wird durch den Einsatz von Grafiken, so genannten Renderings gezeigt. Auch Details der aufwändigen denkmalpflegerischen Arbeiten sind Teil des Filmes. Einen besonderen Schwerpunkt bildet der Nationalratssitzungssaal. Die verschiedenen Etappen des Umbaus, wie zum Beispiel die Montage des Stahldruckrings der das Glasdach über dem Saal tragen wird, sind eindrucksvoll zusammengefasst.

Termine

  • In deutscher Sprache: Montag bis Freitag um 17:00 Uhr
  • In englischer Sprache: Montag bis Freitag um 18:00 Uhr

Bau.Stelle

Der Infopoint „Bau.Stelle“ vor dem Parlamentsgebäude ist seit 15. August 2021 dauerhaft geschlossen, da die Räumlichkeiten für die Baustelleninfrastruktur benötigt werden. Er diente der Information über die Hintergründe der notwendigen Sanierung, die Planungen und den Verlauf.