Gesellschaft

Die Sanierung des Parlamentsgebäudes gut 130 Jahre nach seiner Errichtung beschert eine Premiere: Zum ersten Mal geht das Parlament eine Kooperation mit einem externen Partner ein. Zur Planung, organisatorischen Vorbereitung und Umsetzung des Projekts wurde am 5. November 2015 mit der Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. (BIG) die Parlamentsgebäudesanierungsgesellschaft  m.b.H. gegründet.

Aufgabe

Nachhaltige Sanierung des Parlamentsgebäudes gemäß § 1 Parlamentsgebäudesanierungsgesetz. Dies umfasst die Projektvorbereitung, Durchführung und Abwicklung der Sanierung des Parlamentsgebäudes, die Bereitstellung einer Interimslokation sowie die Vorbereitung und Durchführung der Übersiedlungen.

Gesellschafter der Parlamentsgebäudesanierungsgesellschaft m.b.H.

Republik Österreich (vertreten durch die Parlamentsdirektion)
Dr. Karl Renner-Ring 3
1017 Wien
Anteil am Stammkapital: 51 %
www.parlament.gv.at

Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. (BIG)
Hintere Zollamtstraße 1
1030 Wien
Anteil am Stammkapital: 49 %
www.big.at